apple

iPhone iOS 4.0.1 Update + kostenloser Bumper für iPhone 4 Kunden

Über das Antennenproblem des iPhone 4 wurde medial in den letzten Tagen ja einiges geschrieben. Heute hat sich Apple mit einer Pressekonferenz (Video) zu dem Problem geäußert. Kurz zusammengefasst:

– Empfangsverlust lässt sich bei nahezu jedem Handy simulieren, wenn man es an den bestimmten Stellen anfasst. Es ist laut Apple ein Problem mit dem jeder Hersteller zu kämpfen hat.

– Apple’s Verbesserungen: Zum einen gibt es seit gestern Abend ein Update der iOS Software auf 4.0.1 (aktualisierbar über iTunes für iPhone 4, 3G und 3GS). Es wurde in erster Linie die Balken-Empfangsanzeigen-Berechnung optimiert

iPhone Software Update 4.0.1

– Zum Anderen betonen Sie, dass es (angeblich) sehr wenig Leute betrifft. Allerdings wollen sie, dass jeder Kunde zufrieden ist (“We want every customer happy”). Deshalb hat sich Apple dem Vorschlag von Customer Reports (dem amerikanischen Pendant zu Stiftung Warentest), ein Bumper würde die Probleme mindern/beseitigen, angenommen und stellt jedem iPhone 4 Käufer einen kostenlosen Bumper (Hinweis: Aktion vorbei – Link entfernt) zur Verfügung. Dieser wird ab Ende nächster Woche auf einer best. Apple Seite bestellbar sein. (Das Angebot gilt vorerst für alle iPhone 4 Käufe bis zum 30. September. Danach soll entschieden werden ob das Angebot weiter besteht oder ihnen eine noch bessere Lösung einfällt)
Alle Kunden, die bereits einen Bumper gekauft haben, bekommen eine komplette Rückzahlung des Kaufpreises.

– Apple betont mehrmals, dass dieses Problem in den Medien viel zu hochgepusht wurde.

Kommentar:
Eins muss ich Apple lassen. Ihre PR-Strategie ist wirklich nicht schlecht. Insgesamt muss man wohl sagen, dass sie die meisten Kunden damit zufrieden stellen dürften und ingesamt dieser Auftritt enorm (professionell) durchgeplant wirkte (Fakten, Betonungen, Marketing). Auch die Behauptung/Feststellung, dass das Problem medial etwas zu hoch gepusht wurde, kann ich teilen. Bei anderen Handys tritt dieser Verfall sehr wohl auf, aber keiner interessiert sich dafür.
Aber: Ich muss auch sagen, More

Warum Mac?

Ja, die Frage stellt sich natülrich als Erstes. Um die Frage erstmal kurz und knapp zu beantworten: Ich will es auch mal ausprobieren!

Von einigen Leuten im Umfeld und im Internet hört man immer wieder, dass sie Ihren Mac nach dem Umstieg von Windows “nie wieder hergeben wollen”. Einige sagen es vielleicht auch, weil ein Mac teurer ist und damit besser sein “muss” 😀 Aber ich denke beim restlichen Großteil muss sicherlich was dran sein 😉 More