iOS 4.3 veröffentlicht

Gerechnet wurde erst am 11. März damit, doch Apple hat sein iOS 4.3 Software-Update bereits jetzt veröffentlicht und man kann es seit 19 Uhr deutscher Zeit über die iTunes-Updatefunktion laden.

Es bringt zahlreiche Sicherheitsupdates, einen schnelleren Safari Browser, Mobile Hotspot uvm…

Hier die Direktlinks: More

[Workaround] iPhone W-LAN Passwörter nach Wiederherstellung gelöscht – Lösung

Alle, die ihr iPhone schon mal aus einem Backup wiederhergestellt haben, sei es aufgrund eines Fehlers oder eines neuen iPhones werden dieses Problem kennen. Nach dem Wiederherstellen und synchronisieren des iPhones sind plötzlich alle WLAN Passwörter verschwunden und man muss diese mühevoll neu eingeben.

Um dieses Problem in Zukunft zu umgehen, kann man folgendermaßen vorgehen:

Vor dem Backup aktiviert man das Feld “iPhone-Backup verschlüsseln” (Zu finden unten auf dem Startbildschirm, wenn das iPhone angeschlossen wird). Danach wird ein Backup mit Kennwortschutz erstellt, welches auch die WLAN Passwörter enthält.

Das Ganze funktioniert natürlich auch genauso mit einem iPod

iPhone Seriennummer analysieren / entschlüsseln

In der iPhone Seriennummer stecken einige Informationen. Zum Beispiel kann man so herausfinden, wie alt das iPhone wirklich ist, sprich wann es im Werk hergestellt wurde.

iPhone Seriennummer analysieren / entschlüsseln

Beispiel-Seriennummer: 861053Z9A4S

  • Die ersten zwei Zahlen stehen für die Identifikation der Fabrik (86)
  • Die dritte Zahl steht für das Herstellungsjahr (9 für 2009, 0 für 2010, 1 für 2011)
  • Die vierte und fünfte Zahl steht für die Kalenderwoche (05 für 5. Kalenderwoche, 12 für 12. Kalenderwoche)
  • Wenn die Seriennummer mit 4S endet handelt es sich immer um ein iPhone 4
  • Wenn die Seriennummer mit 5K anfängt handelt es sich um ein refurbished (also vom Hersteller generalüberholtes) iPhone

–> In dem Beispiel wurde das iPhone 4 also in der 5. Kalenderwoche 2011 in der Fabrik mit dem Code 86 hergestellt.

Wie finde ich meine iPhone Seriennummer?

Die Seriennummer wird im Startbildschirm von iTunes angezeigt, wenn das Handy angesteckt wird. Alternativ findet man die Seriennummer auch unter Einstellungen –> Allgemein –> Info. Des Weiteren ist die Seriennummer auch nochmal im SIM-Karten Halter des iPhones notiert. (beim iPhone 4)

Dropbox Dropquest 2011 Lösung / Walkthrough / Anleitung – 1GB Extra Space

Vor kurzem hab ich euch den Dienst Dropbox empfohlen. Derzeit veranstaltet Dropbox das Dropquest 2011. Bei dem Wettbewerb gibt es Preise für diejenigen die das Rätsel am schnellsten lösen. Wenn man den Dropquest aber erstmal erfolgreich hinter sich hat, erhält man in jedem Fall 1 GB extra Speicherplatz, also lohnt es sich allemal bei dem Spaß mitzumachen 😉

Hier die Anleitung / Lösung / Walkthrough zum Dropquest 2011
(Hiweis: Links teilweise entfernt, da nicht mher vorhanden)

[flattr /]
  • Startet bei https://www.dropbox.com/dropquest2011
  • Schritt 2: gibt die Zahl 284 ein
  • Schritt 3: Geht ins Forum http://forums.dropbox.com/topic.php?id=284&replies=155. Dort findet ihr Schritt 4
  • Schritt 4: Zip Datei http://dl.dropbox.com/u/211024/Step4.zip downloaden. In der Datei steckt step5.zip
  • Schritt 5: step5.zip entpacken. Passwort ist huskies
  • Schritt 6: Löst das Puzzle auf https://www.dropbox.com/dropquest2011/r (Dieses Bild muss rauskommen: https://www.dropbox.com/static/images/aboutus_graphic.png)
  • Schritt 7: Die 3612ste Primzahl ist 33739
  • Schritt 8: Gehe auf https://www.dropbox.com/dropquest2011/b
  • Schritt 9: Löse das “Sudoko”. Letzter Buchstabe ist ein S
  • Schritt 11: Gehe auf dropbox.com – oben findet sich ein Link, dass die Jagd noch nicht vorbei ist. Link klicken
  • Schritt 12-13: Man wird auf einen Forumsbeitrag hingewiesen: http://forums.dropbox.com/topic.php?page=18&id=18#post-9110
  • Schritt 14-15: Auf http://blog.dropbox.com/?p=18 kommt man zum nächsten Schritt, es findet sich ein Downloadlink: http://dl.dropbox.com/u/211024/Step16.zip
  • Schritt 16: https://www.dropbox.com/dropquest2011/h
  • Schritt 17: BAFF1E eingeben
  • Schritt 18: Drew Houston eingeben.
  • Schritt 19: Gehe zu http://www.dropbox.com/help/206
  • Schritt 20: Dort findet sich wieder ein Link zu einer step.zip http://dl.dropbox.com/u/211024/Step21.zip
  • Schritt 21: Gehe nun in deine Dropbox und share einen Ordner namens 1F75CC mit [email protected]
  • Schritt 22: Zur Votebox unter https://www.dropbox.com/votebox/3712/frozen-yogurt gehen und voten
  • Schritt 23-24: Auf https://www.dropbox.com/about den Mitarbeiter “Rian Hunter” anklicken (1. Reihe, 2ter von rechts)
  • Schritt 25:  Man muss den Link vervollständigen, er lautet: http://dl.dropbox.com/u/211024/rainbowshell.zip
  • Schritt 26-27: Auf http://www.dropbox.com/dropquest2011/t gehen, danach “badcabbage” eingeben.
  • Schritt 28: 1133471056 eingeben
  • Schritt 29: Dr0pbox heaRts U eingeben
  • FERTIG

Ihr habt es geschafft! Da haben sich die Jungs von Dropbox richtig was einfallen lassen!

Spotlight Index neu erstellen / Mac neu indizieren

Wer eine Möglichkeit sucht, seinen Spotlight Index neu zu erstellen, dem sei folgender tipp an die Hand gegben

Howto – Spotlight Index neu erstellen

  1. Terminal öffnen (unter Programme –> Dienstprogramme)
  2. Folgenden Befehl eingeben
    sudo mdutil -E /
    mit Admin-Passwort bestätigen
  3. Daraufhin wird der aktuelle Index gelöscht und direkt danach ein neuer erstellt.

Das der Index neu aufgebaut wird erkennt man an dem Punkt in der Spotlight Lupe oben rechts ()

iTunes 10.1.1 Update Fehler – iTunes kann nicht geöffnet werden

Heute hat Apple das neue iTunes 10.1.1 veröffentlicht. Bei vielen Usern, so auch bei mir, erscheint nach dem Update über die Softwareaktualisierung, folgender Fehler:

“iTunes kann aufgrund eines Problems nicht geöffnet werden”

Process: iTunes [335] Path: /Applications/iTunes.app/Contents/MacOS/iTunes
Identifier: com.apple.iTunes
Version: ??? (???)
Build Info: iTunes-10110401~6
Code Type: X86 (Native)
Parent Process: launchd [154] Date/Time: 2010-12-16 18:20:31.515 +0100
OS Version: Mac OS X 10.6.5 (10H574)
Report Version: 6

Um den Fehler zu beheben reicht in 99% der Fälle, wenn man sich iTunes manuell runterlädt und neuinstalliert

AirPrint in iOS 4.2 für alle Drucker unter Snow Leopard freischalten

Vergangene Woche ist iOS 4.2.1 veröffentlicht worden. In erster Line können sich die iPad User freuen, die nun auch in den Genuß des Multitaskings kommen. Eine weitere Funktion ist AirPrint mit Hilfe dessen nun Texte auf dem iPhone/iPad  über das WLAN ausgedruckt werden können.

Doch leider sind bisher noch nicht alle Drucker freigegeben, sondern nur einige wenige HP Drucker. Bei lisanet habe ich nun eine tolle und zugleich simple Anleitung gefunden, um Airprint unter Snow Leopard freizuschalten. Dazu muss man lediglich eine einzige Datei anlegen und keine Software o.ä. installieren!

So einfach geht’s:

  • Finder öffnen
  • Shift+cmd+G drücken und in den Ordner /usr/share/cups/mime wechseln
  • Dort eine Datei mit dem Namen airprint.types anlegen
    Hier muss lediglich die Zeile
    image/urf urf (0,UNIRAST<00>)
    stehen. Alternativ hier die Datei als Download: airprint.types
  • Mac neustarten
  • Drucker in den Systemeinstellungen löschen und wieder hinzufügen
  • Häckchen bei “Drucker im Netzwerk freigeben” setzen
  • Nun kann man von jedem iPhone/iPad mit iOS 4.1 über den Mac Dokumente ausdrucken :)

Sicherheitslücke im iOS 4.1 – Zugriff auf Telefon App trotz Sperre

Eine neue Sicherheitslücke ist im neuen iOS 4.1 bekannt geworden. Damit ist es möglich auf das Telefon-App zuzugreifen, trotz Code sperre.

Und so geht es:

  1. Handy befindet sich im Lock-Modus -> Anmachen –> Code Abfrage erscheint
  2. Links unten auf “Notruf”
  3. 2 oder 3 mal die #-Taste
  4. Jetzt auf das Telefon-Symbol und ganz schnell (fast gleichzeitig) oben die Lock Taste drücken
  5. Und schon seid ihr im Telefon App und könnt die Kontakte durchsuchen und sogar telefonieren

Probiert es mal ein paar Mal aus. Bei mir hat es geklappt (iOS 4.1 iPhone 4)

Video:

[via wired]

iPhone 4 ab 629 Euro im deutschen Apple Store

Eine gute Nachricht für alle iPhone Interessenten: Das iPhone 4 wird es in den nächsten Tagen nun auch offiziell im deutschen Apple Store geben!

Auf der Startseite des deutschen Apple Stores wird bereits ein kleiner Banner eingeblendet, der darauf hinweist, dass man das iPhone bald ab 629 Euro erwerben kann.

Damit dürfte das kleinere Modell mit 16 GB gemeint sein. Das iPhone 4 mit 32 GB wird wahrscheinlich 739 Euro kosten.

Nachdem der Exklusivitäts Vertrag mit der Telekom gefallen war und auch o2 und Vodafone das iPhone 4 vertreiben ist dies also nun der letzte nachvollziehbare Schritt. Das iPhone 4 wird im Apple Store – genau wie z.B. in Frankreich und Großbritannien – SIM-Lock frei verkauft und kann so mit allen Netzen genutzt werden!

Somit kann man sich nun auch den “Aufwand” sparen sein iPhone 4 über Borderlinx zu importieren. (Einen ausführlichen Beitrag dazu gibt es hier ja bereits). Allerdings kommt eine Bestellung in UK über Borderlinx dank des schwachen Pfunds derzeit ca. 30 Euro billiger.

UPDATE 27. Okt: Absofort kann das iPhone 4 offiziell im Apple Store bestellt werden. Lieferzeit ca. 2 Wochen. Preise wie oben vermutet: 16 GB 629 Euro, 32 GB 739 Euro, iPhone 3GS 8GB 519 Euro.
Alternativ kann man es natürlich auch in den “offline” Apple Stores erwerben. Ich war heute im Münchner Apple Store und dort stand bereits ein großes Schild “iPhone 4 ohne SIM-Lock hier anstellen”.