Mac USB-Port funktioniert nicht mehr – mögliche Lösung

Was tun wenn der USB-Port beim Mac plötzlich nicht mehr funktioniert? Es gibt eine Lösung, die bei einigen Fällen Erfolg verspricht. Denn Tipp bekam ich neulich direkt von der Apple Support Hotline. Und zwar geht es darum, denn sog. PRAM und NVRAM Speicher des Macs (Mac Paramter RAM) zu reseten/löschen (kurz: PRAM Reset / NVRAM Reset). Dies sind kleine Speichereinheiten des Macs, die zahlreiche Systemeinstellungen enthalten.

Was ist dort gespeichert?

  • Monitor- und Videoeinstellungen
  • Zeitzonen
  • Startvolume
  • Lautstärke des internen Notebook Lautsprechers
  • Fehlerdiagnosen
  • Region-Einstellung des DVD Laufwerkes

Nun aber zur Anleitung:

  1. Mac ausschalten
  2. Ggf. Netzteil anschließen
  3. Shift+ctrl+alt Taste gleichzeitig drücken + einmal kurz die Aus-/Einschalttaste drücken.
  4. Jetzt Notebook anschalten und direkt danach
  5. alt+cmd Taste + R + P gleichzeitig drücken.  Solange gedrückt halten, bis das Startgeräusch 2x ertönt.
  6. Danach normal hochfahren lassen
  7. Eventuell geht nun der USB-Port wird bzw. sind andere Probleme behoben

Eingehende Suchanfragen:

  • mac usb anschluss funktioniert nicht
  • macbook pro usb port funktioniert nicht
  • usb anschluss mac funktioniert nicht
  • mac usb port geht nicht
  • macbook pro usb anschluss funktioniert nicht
  • macbook usb funktioniert nicht
  • mac usb ports zurück setzen
  • mac usb port reset
  • mac usb funktioniert nicht mehr
  • mac usb funktioniert nicht