“Günstigeren Preis gefunden” ProxTube Plugin schleust foxydeal ein

Bis vor wenigen Tagen war ich ein großer Fan des Chrome-Plugins “Proxtube“. Damit war es möglich, YouTube Videos welche in Deutschland aufgrund der GEMA nicht angeschaut werden können zu Entsperren und trotzdem anzuschauen. Realisiert wurde das Ganze durch Proxy-Server in den USA.

Doch YouTube ist dagegen vorgegangen und hat die ganze Sache mit den Proxy Server nun etwas komplizierter gestaltet. Nun muss auch der komplette Traffic des Videos über einen ProxyServer laufen, nicht nur eine kurze Anfrage. Diese Lösung kostet natürlich immense Serverkosten, die dem Entwickler Malte Götz verständlicherweise zu teuer geworden wären und so hat er die Seite laut Impressum an die Firma Netz für Verbraucher AG in der Schweiz verkauft.

Diese haben nun ohne den User zu informieren das Plugin “FoxyDeal” mit in das ProxTube Plugin integriert und versuchen so nun Gewinn mit dem Plugin zu machen. Generell kann die Firma nach dem Kauf natürlich machen was sie wollen, doch ohne Vorwarnung für den User geht es als Malware durch.

Bei Seiten wie bspw. amazon.de kommt dann ein Preisvergleich-Toolbar, sobald ein Artikel scheinbar günstiger gefunden wurde!
Text: “Günstigeren Preis gefunden: Kaufe das Produkt für xx,xx € auf Online-Shop XYZ – SPARE x,xx €” (siehe Screenshot)

Doch deutlich schlimmer, als keinen Hinweis über FoxyDeal zu geben ist das Plugin selbst. Dieses schickt jede URL, die ihr Besucht an einen Server der Firma. [Quelle: reddit]

Ich rate jedem das Plugin sofort zu deaktivieren!

In 1-2 Wochen wird es laut Proxtube die Funktion geben, Foxydeal zu deaktiveren:

Seit einer Umstellung von Youtube haben wir mehrere Server ordern müssen, damit der Betrieb von ProxTube wieder aufgenommen werden konnte. Diese lassen sich jedoch nicht mehr durch Spenden finanzieren. Wir testen daher nun einen anderen Weg: die Kooperation mit einem anderen Addon Namens FoxyDeal. FoxyDeal hilft günstigere Preise zu finden und schlägt beim Besuch von einem Online Shop andere Online Shops vor, die den Artikel günstier anbieten. Nach einem Testzeitraum von 1-2 Wochen kann die Funktion deaktiviert werden. In Kürze gibt es hierzu ein offizielles Statement.
Quelle: Facebook

Das offizielle Statement ist inzwischen auch da: Offizielles Statement Proxtube (vom Freitag, 23.11.)

Proxtube entschuldigt sich hier nochmals und arbeitet nun mit Hochdruck an folgenden Wünschen der Community:

  • Deaktivierungsbutton
  • Öffnung eines Erklärungsfenster zum Update
  • Link zur Datenschutzbestimmung

Na dann hoffen wir mal, dass dieses Update schnell kommt. Als Alternative bietet sich solange ProxMate an.

Eingehende Suchanfragen:

  • foxydeal entfernen
  • foxydeal
  • foxydeal chrome
  • foxydeal deinstallieren