OS X

Max OSX Lion ist da

Heute hat das Warten endlich ein Ende. Das neue Betriebssystem Mac OS X Lion ist vor einigen Minuten im App Store veröffentlicht worden.

OS X Lion für 23,99 Euro

Damit hat Apple den Starttermin im Juli eingehalten. Des Weiteren gibt es neue MacBook Airs, Mac minis und ein neues Thunderbolt Apple Display. Hingegen geht ab heute das weiße MacBook in die Geschichte ein. Dies ist nun nicht mehr verfügbar.

Webradio / Stream in iTunes öffnen und in Wiedergabeliste speichern

Ich höre sehr gerne Internetradio-Sender oder auch mal die ganz normalen lokalen Radio-Sender über meinen Mac  (als LiveStream). Jetzt bietet iTunes zwar eine Auswahl an Radiosendern an, doch was wenn man Andere hören will bzw. sie dann einer Wiedergabeliste zuordnen will, was macht man dann? So geht’s:

  • Man kopiert die Stream-URL des RadioSenders. Wenn man diese nicht weiß (z.B. bei Lokalradios), kann ich diese Seite empfehlen. In meinem Beispiel: Charivari 95.5 München
    Dort findet sich folgende URL: http://www.charivari.de/stream1.m3u
  • Jetzt in iTunes unter “Erweitert –> Stream öffnen” klicken oder die Tastenkombination cmd+U
  • Dort die URL einfügen, auf OK klicken und der Stream wird abgespielt.
  • Wenn man den Radiosender natürlich nicht dauernd neu öffnen will, empfiehlt sich die Abspeicherung in einer Wiedergabeliste. Dazu einfach Rechtsklick auf die Titelanzeige (Also dort wo der Name und das gerade abgespielte Lied steht) und dann zu der gewünschten Wiedergabeliste hinzufügen

Ich habe am Anfang echt lange gesucht, das zu finden 😀 Ich hoffe ich konnte euch die Zeit hiermit ersparen 😉

Eingehende Suchanfragen:

  • itunes stream öffnen
  • itunes stream speichern
  • itunes radio stream hinzufügen
  • stream öffnen itunes
  • stream in itunes speichern
  • itunes radiosender speichern
  • radio stream zu itunes hinzufügen
  • webradio itunes speichern

Mac OS X 10.6.7 steht zum Download bereit

Überraschend gibt es seit heute wieder ein kleines Betriebssystem Update für Snow Leopard, die Version OS X 10.6.7.

Geladen werden kann es wie gewohnt über die Softwareaktualisierung (Menubar  –> Softwareaktualisierung)

Die Updatebeschreibung:

Über das Update

Spotlight Index neu erstellen / Mac neu indizieren

Wer eine Möglichkeit sucht, seinen Spotlight Index neu zu erstellen, dem sei folgender tipp an die Hand gegben

Howto – Spotlight Index neu erstellen

  1. Terminal öffnen (unter Programme –> Dienstprogramme)
  2. Folgenden Befehl eingeben
    sudo mdutil -E /
    mit Admin-Passwort bestätigen
  3. Daraufhin wird der aktuelle Index gelöscht und direkt danach ein neuer erstellt.

Das der Index neu aufgebaut wird erkennt man an dem Punkt in der Spotlight Lupe oben rechts ()

Eingehende Suchanfragen:

  • spotlight index neu aufbauen
  • spotlight neu indizieren
  • spotlight index neu anlegen
  • spotlight index neu erstellen
  • mac index neu erstellen
  • mac indizieren
  • spotlight mac neu indizieren
  • mac spotlight indizieren
  • spotlight mac indizieren
  • mac neu indizieren

iTunes 10.1.1 Update Fehler – iTunes kann nicht geöffnet werden

Heute hat Apple das neue iTunes 10.1.1 veröffentlicht. Bei vielen Usern, so auch bei mir, erscheint nach dem Update über die Softwareaktualisierung, folgender Fehler:

“iTunes kann aufgrund eines Problems nicht geöffnet werden”

Process: iTunes [335] Path: /Applications/iTunes.app/Contents/MacOS/iTunes
Identifier: com.apple.iTunes
Version: ??? (???)
Build Info: iTunes-10110401~6
Code Type: X86 (Native)
Parent Process: launchd [154] Date/Time: 2010-12-16 18:20:31.515 +0100
OS Version: Mac OS X 10.6.5 (10H574)
Report Version: 6

Um den Fehler zu beheben reicht in 99% der Fälle, wenn man sich iTunes manuell runterlädt und neuinstalliert

Eingehende Suchanfragen:

  • itunes kann nicht geöffnet werden

“Back to the Mac” Event heute ab 19 Uhr live

Am heutigen Mittwoch gibt es wieder ein Apple Event. Diesmal scheint man mit dem Motto “Back to the Mac” klarmachen zu wollen, dass es hier nach den iPhone/iPod/iOS Events mal wieder (nur) um den Mac geht.

Erwartet wird:

  • ein MacBook Air Update, welches längt überfällig ist. So gut wie sicher scheint hier ein neues Air Modell mit 11,6″ Display. Auch soll das Ganze ein wenig günstiger werden.
  • neues iLife (iPhoto ’11, GarageBand ’11 und iMovie ’11), eventuell auch ein Update für iWork (Pages & Numbers und Keynote)
  • das Logo deutet auf einen Sneak Peak (Vorschau) auf die nächste Mac OS Version hin. Vermutet wird hier aufgrund des Löwens “OS 10.7 Lion”

Auf weitere Überraschungen darf gehofft werden. Das Event und der Live-Stream starten heute Abend ab 19 Uhr dt. Zeit unter apple.com bzw. apple.com/uk

Update: Hier der Link zur Live Stream Seite

Vorausgesetzt wird dank neuster Streaming Technologie ein Mac mit mind. OS X 10.6 Snow Leopard oder iPod, iPhone und iPad ab iOS 3.0.

Wer es mit Windows (oder einemm älteren Mac) versuchen will, dem ist der VLC Player anzuraten mit dem es beim letzten Mal scheinbar geklappt hat, wenn man die genaue Stream-URL kennt.

Dropbox App – die kostenlose Festplatte im Internet (Cloud disk)

dropbox-logoHeute will ich mal eine Empfehlung für Dropbox* rausgeben. Das Programm ist wirklich genial und ich nutze es bereits seit mehreren Monaten recht aktiv. Viele werden es wohl schon kennen, doch wem das neu ist, sollte es definitiv mal ausprobieren!

Wikipedia:

Dropbox ist ein Webdienst, der ein Netzwerk-Dateisystem für die Synchronisation von Dateien zwischen verschiedenen Rechnern und Benutzern bereitstellt. Zum Zugriff gibt es Programme für die Betriebssysteme Mac OS X, iPhone OS, Linux, Android und Microsoft Windows.

Man legt dort also einen Account an und bekommt dann eine 2 GB “Online Festplatte”. More

Mac OS 10.6.4 ist da

Nachdem bereits mehrere Releases für Entwickler verbreitet wurden, gibt es seit heute nun auch die neue Mac OS 10.6.4 für Endbenutzer. Die Verbesserungen:

Das 10.6.4 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält Safari 5 sowie allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs, einschließlich Fehlerbehebungen für:
Ein Problem, das verursacht, dass die Tastatur oder das Trackpad nicht mehr reagiert
Ein Problem, das einige Adobe Creative Suite 3-Programme möglicherweise am Öffnen hindert
Probleme beim Kopieren, Umbenennen und Löschen von Dateien auf SMB-Dateiservern
Verbesserte Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen
Ein Problem bei der Wiedergabe mit dem DVD Player, wenn Good Quality Deinterlacing verwendet wird
Probleme beim Bearbeiten von Fotos in iPhoto oder Aperture im Vollbildmodus
Verbesserte Kompatibilität mit einigen Braille-Bildschirmen
Ausführliche Informationen zu diesem Update erhalten Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT4150?viewlocale=de_DE.
Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE.

Das 10.6.4 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält Safari 5 sowie allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs, einschließlich Fehlerbehebungen für:

Ein Problem, das verursacht, dass die Tastatur oder das Trackpad nicht mehr reagiert

Ein Problem, das einige Adobe Creative Suite 3-Programme möglicherweise am Öffnen hindert

Probleme beim Kopieren, Umbenennen und Löschen von Dateien auf SMB-Dateiservern

Verbesserte Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen

Ein Problem bei der Wiedergabe mit dem DVD Player, wenn Good Quality Deinterlacing verwendet wird

Probleme beim Bearbeiten von Fotos in iPhoto oder Aperture im Vollbildmodus

Verbesserte Kompatibilität mit einigen Braille-Bildschirmen

Ausführliche Informationen zu diesem Update erhalten Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT4150?viewlocale=de_DE.

Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE.

Apple veröffentlich Mac OS X 10.6.3

Seit heute ist eine neue Version von Snow Leopard erhältlich. Installieren lässt sich die OS X 10.6.3 Version ganz einfach über das Softwareaktualisierungs-Programm (Menubar Apple  Symbol –> Softwareaktualisierung). Größe: 757,3 MB (MacBook Pro Late 2009)

Das 10.6.3 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs, einschließlich Fehlerbehebungen für:

  • Verbesserung der Zuverlässigkeit und Kompatibilität von QuickTime X
  • Kompatibilitätsprobleme mit OpenGL-basierten Programmen
  • Fehlerhafte Darstellung der Farbe von Hintergrundmeldungen in Mail More

Snow Leopard Problem mit Logitech Maus bzw. dem Logitech Control Center

Heute kam Snow Leopard “endlich” an und ich habe es natürlich sofort installiert. DVD rein, Doppelklick auf das Installationssymbol und nach einer knappen Stunde war alles fertig installiert. Wirklich bequem und einfach, wie man es beim Mac gewohnt ist. Und gefühlt kommt einem das System jetzt sogar noch ein bisschen schneller vor :-) Besonders die verbesserte Zeit beim Aufwachen aus dem Ruhezustand ist verblüffend.

Auf Anhieb hab ich bisher nur ein Problem festgestellt. Und zwar benutze ich die Logitech MX™400 Performance Laser Mouse und die wurde zwar weiterhin vom System erkannt, aber nicht mehr vom Logitech Control Center. D.h die Sondertasten wie z.B. Die Daumen Vor- und Zurück Taste haben nicht mehr funktioniert. Und da ich ohne die kaum auskomme hab ich das natürlich sofort bemerkt und nun auch eine (vorübergehende) gute Lösung gefunden. More